Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
(Professur für Marketing)

Prof. Dr. Stefan Hoffmann

Prof. Dr. Stefan Hoffmann ist Professor für Marketing an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Im Zeitraum von 1997 bis 2003 studierte  er Psychologie an der Katholischen Universität Eichstätt und der Universität Mannheim mit dem Schwerpunkt Marketing. 2008 schloss er seine Promotion an der Technischen Universität Dresden ab. 2012 habilitierte er an der TU Dresden. Seit 2012 leitet er die Professur für Marketing an der CAU Kiel. Seine Forschungsschwerpunkte umfassen das ethische und nachhaltige Konsumentenverhalten, interkulturelles Marketing und digitales Marketing.

Dr. Wassili Lasarov

Dr. Wassili Lasarov ist seit Mai 2018 Postdoc an der Professur für Marketing der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der TU Dresden (Abschluss: 2011) war Dr. Lasarov von 2012 bis 2014 als Global Key Account Manager und Consultant im internationalen Handelspanelgeschäft der GfK in Nürnberg tätig. Von 2014 bis 2018 promovierte Wassili Lasarov an der Professur für Marketing in Kiel und schloss mit summa cum laude ab. Seine Forschungsschwerpunkte und Interessen liegen in den Bereichen nachhaltiges Konsumentenverhalten, sozio- und interkulturelle Forschung, Konsumentenboykotts und experimentelle Konsumentenpsychologie.

Hanna Reimers

Hanna Reimers ist seit Juli 2018 Doktorandin an der Professur für Marketing der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und wissenschaftliche Mitarbeiterin in dem Projekt iReliefs. Ihr Studium der Volkswirtschaftslehre an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel schloss sie 2017 ab. Ihre Forschungsschwerpunkte und Interessen liegen in den Bereichen Konsumentenverhalten, Nachhaltigkeitsmarketing und psychologische Rebound-Effekte.


Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
(Professur für Umwelt- und Energieökonomik)

Prof. Dr. Katrin Rehdanz

Prof. Dr. Katrin Rehdanz ist Professorin für Umwelt- und Energieökonomik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Sie hat Volkswirtschaftslehre an der Universität Hamburg studiert und war Doktorandin der Forschungsstelle nachhaltige Umweltentwicklung der Uni Hamburg. Ende 2007 ist sie zunächst als Juniorprofessorin für Umwelt- und Ressourcenökonomik an die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel gewechselt. Bis 2012 hat sie die Nachwuchsforschergruppe „Valuing the Ocean“ im Exzellenzcluster „Future Ocean“ geleitet. Seit Ende 2016 ist sie Direktorin des Instituts für Umwelt-, Ressourcen- und Regionalökonomik. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt im Bereich der quantitativen Umwelt- und Energieökonomik, wobei Analysen meistens räumlich explizit mit Hilfe von GIS-Daten durchgeführt werden. Sie ist eine der wenigen Ökonominnen in Deutschland, die im Bereich der Umweltbewertung arbeitet.

Anke Jacksohn

Anke Jacksohn studierte Volkswirtschaftslehre und Environmental and Resource Economics an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU). Seit August 2016 ist sie Teilnehmerin im Doktorandenprogramm Quantitative Economics an der CAU. Nachdem sie von August 2016 bis Juni 2018 Promotionsstipendiatin der Gesellschaft für Energie und Klimaschutz Schleswig-Holstein war, ist sie seit Juli 2018 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt iReliefs.





Universität Potsdam
(Professur für Marketing)

Prof.Dr.Balderjahn
Univ.- Professor Dr. Ingo Balderjahn

Prof. Dr. Ingo Balderjahn ist Inhaber der Seniorprofessur für Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Marketing an der Universität Potsdam. Er erhielt 1981 ein Diplom als Wirtschaftsingenieur, promovierte 1986 an der Technischen Universität in Berlin und habilitierte 1992 an der Universität Hannover. Seit 1992 hält er die Professur an der Universität Potsdam. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Themengebieten nachhaltiges Konsumentenverhalten, Sustainability Marketing, Standortmarketing, Marktforschung und multivariate Analysemethoden. Prof. Balderjahn ist Mit-Herausgeber der Fachzeitschrift „Die Betriebswirtschaft“ (DBW) und Autor verschiedener Lehrbücher und zahlreicher Fachpublikationen.

Dr. Alexandra Hüttel
Dr. Alexandra Hüttel

Dr. Alexandra Hüttel ist seit 2015 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für BWL und Marketing von Prof. Dr. Ingo Balderjahn. Sie erhielt 2015 einen Master of Science in Betriebswirtschaftslehre und promovierte 2019 an der Universität Potsdam zum Thema „The role of human values in sustainable consumption“. Ihr Forschungsinteresse liegt im Bereich des nachhaltigen Konsums, der Konsumentenpsychologie und der multivariaten Analysemethoden. Ihre Forschung wurde in hochrangigen internationalen Fachzeitschriften veröffentlicht wie dem Journal of Cleaner Production and Consumption, dem Journal of Business Research und dem Marketing-ZFP – Journal of Research and Management.

Dennis Appenfeller
Dennis Appenfeller

Dennis Appenfeller ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für BWL und Marketing von Prof. Dr. Ingo Balderjahn. Er erhielt 2017 einen Master of Science in „Agricultural and Food Economics“ von der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Seit Juli 2018 ist Dennis Appenfeller als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt „iReliefs“ beschäftigt. Seine Forschung ist im Bereich Mikroökonomik und Konsumforschung angesiedelt. Seine Forschungsinteressen sind nachhaltiger Konsum, Klimawandel, Konsumentenverhalten und quasi-experimentelle Methoden.

Ludwig-Maximilians-Universität München
(Professur für Politische Soziologie sozialer Ungleichheit)

Prof. Dr. Bernhard Gill
Prof. Dr. Bernhard Gill

Prof. Dr. Bernhard Gill ist Leiter der drittmittelfinanzierten Forschungsgruppe „Sozialstruktur und Umweltanpassung“ an der LMU München.

Monika Wastian
Monika Wastian

Monika Wastian ist Diplompsychologin und Leiterin des Instituts für Organisationspsychologie in München und Glasgow, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Soziologie der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Neben rund 30 Jahren Management-, Coaching- und Beratungspraxis publiziert, forscht und lehrt sie seit 2001 auch in ihren Spezialgebieten. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Coaching und Psychologie im Projektmanagement, einschließlich dem Management von Innovations-, Change-, Strategie- und Umweltprojekten. Als freie Dozentin lehrt sie u.a. an der Ludwig-Maximilians-Universität in München, an der Universität Salzburg und an der Evangelischen Hochschule Darmstadt.

Dr. Michael Schneider
Dr. Michael Schneider

Dr. Michael Schneider  ist Mitarbeiter im Drittmittelprojekt „Lokale Passung“ an der LMU München.

Menü schließen